NEWS - NATÜRLICH HEILEN  
 - die Heilkräfte der Natur nutzen

  
www.news.natuerlich-heilen.de

 
        >    Zurück

 | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt|

 

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000

 

 

 

 

 

 


 

 

 



ANZEIGE

               

 

 

Newsletter ImmunPlus - Sonderausgabe Immunologie

 

Werbende Informationen
des Schwarzwald-MedicalResort Obertal.

 

 

 

 

 

 

  Rheuma, Infektanfälligkeit, Altersleiden, Krebs

 

Immuntherapie erhält die Abwehrkraft, beugt Krankheit vor und hilft heilen

 

Nur ein intaktes Immunsystem ist in der Lage, Krankheiten abzuwehren und Gesundheit zu erhalten. Doch mit zunehmendem Alter lässt die Widerstandskraft nach. Die Immuntherapie mit Thymosand-Peptiden kann maßgeblich dazu beitragen, die Abwehrkräfte zu stärken. Nutzen Sie diese Chance.

 

Alter kostet Abwehrkraft

Ein ganzes Leben lang ist der menschliche Organismus rund um die Uhr Angriffen ausgesetzt, die ihm schwer schaden können. Aus der Umwelt attackieren ihn Krankheitserreger wie Viren, Bakterien oder Pilze und im Körper-inneren entstehen täglich Krebszellen. Diese Gefahren zu erkennen und zu beseitigen, ist die wichtigste Aufgabe des Immunsystems. Millionen spezialisierter Abwehrzellen sorgen dafür, dass Krankheit abgewendet oder die Gesundheit wieder hergestellt wird. Da jede Art von Immunzellen eine eigene spezifischeFunktion erfüllt, trägt ein sehr komplexes Gleichgewicht dazu bei, dass diese sich nicht gegenseitig behindern, sondern sich ergänzen und in ihrer Wirkung noch verstärken. Ist die Balance gestört, können Krebs, Infektionen oder Auto-Immunerkrankungen wie Allergien und Rheuma die Folge sein.

Eine entscheidende Rolle übernimmt dabei der Thymus. Er vermittelt einer besonderen Art von Abwehrzellen, den T-Lymphozyten, alle Informationen, damit sie Krankheitserreger und Krebszellen erkennen und beseitigen, körpereigenes Gewebe aber verschonen. Während der Thymus, der hinter dem Brustbein sitzt, von der Geburt bis zur Pubertät seine maximale Größe hat, wird er danach zunehmend kleiner und durch Fett- oder Bindegewebe ersetzt. Im Alter ist von dem ursprünglich faustgroßen Organ nur noch ein kleiner Rest vorhanden. Ab etwa 40 Jahren setzt die Immunopause ein und die Abwehrkräfte lassen nach. Dies ist auch der Grund dafür, dass viele schwere und chronische Krankheiten mit zunehmendem Alter vermehrt auftreten.

 

 

Antikörper gezielt aktivieren

Vom Thymus gebildete Thymuspeptidesind der Schlüssel für ein abwehr-starkes Immunsystem. Denn sie bereiten die T-Lymphozyten auf ihre speziellen Aufgaben vor. Dazu gehört, dass sie krankmachende Einflüsse erkennen und beseitigen sowie in ihrem Immungedächtnisdas Aussehen von Krankheitserregernoder Krebszellen speichern, um sie beim erneuten Auftreten sofort bekämpfenzu können. Darüber hinaus regen sie die Bildung weiterer Abwehrzellenan und kontrollieren die Immunantwort.Damit verhindern sie, dass in einer überschießenden Reaktion körpereigenes Gewebe angegriffen wird, was Ursache für Auto-Immunerkrankungen ist. Fehlt es im Alter an Thymuspeptiden, können die T-Lymphozyten ihre wichtigen Abwehrfunktionen nicht mehr vollständig erfüllen.

 

Abwarten kann tödlich sein

Dieses Defizit an Thymuspeptiden kann die am Schwarzwald MedicalResort Obertal entwickelte und seit Jahrzehnten erfolgreich angewandte Immuntherapie mit Thymosand-Peptiden ausgleichen. Untersuchungen zeigten, dass nach drei Wochen Thymosand-Therapie die Zahl der T-Lymphozyten erhöht war, die für die Beseitigung von Krankheitserregern und Krebszellen sorgen. Gleichzeitig wurden auch die natürlichen Killerzellen aktiviert und es erfolgte eine Harmonisierung des sensiblen Gleichgewichts des Immunsystems, so dass Auto-Immunprozesse gebremst wurden, etwa bei chronischer Polyarthritis oder Allergien. Doch auch bei der Immuntherapie gilt: Je eher sie einsetzt, desto effektiver beugt sie Krankheiten vor oder trägt zu deren Heilung bei. Abwarten kann gefährlich werden.

 

 

Wirksam gegen viele Leiden

Es liegt in der Natur unserer Immuntherapie mit Thymosand-Peptiden, dass sie sich nicht nur gegen einzelne Krankheiten richtet, sondern viel umfassender ansetzt und auch degenerative Prozesse aufhalten kann. Ihre Wirkung auf das Immunsystem ist ausgleichend und harmonisierend wie auch die Immun-antwort anregend oder bremsend. So stimuliert die Immuntherapie die Abwehrkräfte, um schnell und entschieden gegen Krankheitserreger vorzugehen. Oder sie dämpft die Abwehrreaktion bei Auto-Immunerkrankungen, damit nicht weiter körpereigenes Gewebe aufgrund einer Fehlsteuerung angegriffen wird.

Positive Auswirkungen sind deshalb von der Immuntherapie zu erwarten bei

• Allergien

• Krankheiten des rheumatischen Formenkreises wie etwa Arthrose, Gelenk- oder Weichteilrheuma, Fibromyalgie, rheumatoider Arthritis

• chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

• häufigen, wiederholten und chronischen Infekten

• anhaltender Erschöpfung und verminderter Leistungsfähigkeit

• Krebserkrankungen

 

Keine Chance dem Krebs

Immunstatus: Im Labor werden die unterschiedlichen Immunzellen erfasst und ausgewertet

Die beste Vorbeugung gegen Krebs ist ein intaktes Immunsystem, das die täglich im Körper entstehenden Krebszellen zuverlässig erkennt und beseitigt. Erst wenn dieser wichtige Schutzmechanismus nicht mehr funktioniert, können Tumore wachsen und Metastasen bilden. Deshalb raten unsere Ärzte, regelmäßig die Aktivität des Abwehrsystems durch einen Immunstatus bestimmen und bei einem nachgewiesenen Defizit eine Immuntherapie mit Thymosand-Peptiden vornehmen zu lassen. Eine Thymustherapie hat sich nach vorheriger konventioneller Erstbehandlung besonders bewährt. Sie regeneriert und aktiviert das Immunsystem, so dass der endgültige Sieg über den Krebs mit Hilfe der körpereigenen Selbstheilungskräfte möglich wird.

 

 

Fit ins Krankenhaus

Ein Krankenhausaufenthalt kann in Ruhe geplant, manchmal aber auch plötzlich notwendig werden. Sind dann die Abwehrkäfte geschwächt, bedeutet das Lebensgefahr. Jedes Jahr infizieren sich rund 500.000 Deutsche mit so genannten Krankenhauskeimen. Mehr als 50.000 sterben daran, da diese Bakterienunempfindlich gegen Antibiotika geworden sind und deshalb keine Behandlung mehr greift. Ein Ansteckungsrisiko besteht nicht nur bei Operationen, sondern auch bei invasiven Untersuchungen. Wer über ein intaktes Immunsystem verfügt, hat bei einer Infektion beste Chancen, dass der Körper aus eigener Kraft mit den bedrohlichen Keimen fertig wird. Warten Sie deshalb nicht, bis ein geplanter Krankenhausaufenthalt ansteht, sondern lassen Sie bereits vorher regelmäßig Ihr Abwehrsystem in unserer Privatklinik überprüfen und ein eventuelles Defizit mit der Immuntherapie behandeln. Nur dann haben Sie die besten Voraussetzungen, dass Ihnen die gefährlichen Krankenhauskeime nichts anhaben können.

 

 

Krebs – optimale Nachsorge

Rund 400.000 Deutsche erkranken jedes Jahr neu an Krebs. Vielen kann mit Operation, Strahlen- und Chemotherapie vorerst geholfen werden. Doch was ist danach? Die Krebsbehandlung ist nicht nur körperlich und psychisch belastend, sondern schwächt auch ganz erheblich die Abwehrkräfte. Gerade die aber sind ge-fordert, um ein erneutes Tumorwachstum zu verhindern oder im Körper noch verbliebene Metastasen zu beseitigen. Die Immuntherapie mit Thymosand-Peptiden hat sich aus diesem Grund als vierte Säule

 

 

 

Immun durch positives Denken

Gesundheit durch die richtige EinstellungDr. Irmgard Niestroj

(Herbig-Verlag)

ISBN 3-7766-2587-2

 

Gegen Viren wehren

Praktische Tipps für starke Abwehrkräfte

Dr. Hermann Geesing

(Herbig-Verlag)

ISBN 3-7766-2033-1

 

Immun-Training

Das Programm für ein intaktes ImmunsystemDr. Hermann Geesing

(Herbig-Verlag)

ISBN 3-7766-1654-7

 

Rheuma-Stopp

Biologische Therapien gegen RheumaDr. Irmgard Niestroj

(Herbig-Verlag)

ISBN 3-7766-2123-0

 

Schwarzwald MedicalResort Obertal

Privatklinik für Innere Medizin, Orthopädie und Naturheilverfahren

72270 Baiersbronn-Obertal, Rechtmurgstraße 27

Telefon +49 (0) 7449 84-0

Telefax +49 (0) 7449 84-531

E-Mail: info@schwarzwald-medicalresort.de

www.schwarzwald-medicalresort.de

 

Alle Ratgeber können Sie telefonisch +49 (0) 7449 84-510 oder im Internet unter www.schwarzwald-medicalresort.de bestellen.

 

 

 

 

Den Newsletter ImmunPlus können Sie hier bestellen


 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang



........

Informationen zu den
Themenbereichen Tumorleiden
und allergische Erkrankungen

 





  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
   
 

  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation Hundehaarallergie
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation Katzenhaarallergie
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation
  SIT, spezifische Immuntherapie, Navigation

 

 

ANZEIGEN

Hier könnten auch Sie über Ihre besonderen Kompetenzgebiete bzw.
Ihre innovativen Produkte informieren......

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Der von der Aerocrine AG entwickelte FeNO-Atemtest schafft bei entzündlichen Erkrankungen der Atemwege ideale Voraussetzungen für zuverlässige  Diagnosen sowie für die Optimierung der Behandlung von Asthma, COPD, Allergien und chronischer Bronchitis
Mit Hilfe des FeNO-Atemtests kann der behandelnde Arzt  bei Erwachsenen und Kindern in der Ausatemluft die Konzentration von Stickoxid (NO) messen. Je höher die Konzentration von Stickoxid, um so stärker die Entzündung der Atemwege.  Der FeNO-Atemtest wird mit dem innovativen Messgerät NIOX MINO
®  
 durchgeführt. Bei diesem Produkt handelt es sich um ein kompaktes,  leicht tragbares Gerät, das ideal für den Einsatz in Arztpraxen, Gesundheitszentren und Kliniken geeignet ist. Auf der Niox-Website erfahren Sie mehr über das leicht zu bedienende, innovative FeNO-Messgerät.  Geräte-Bestellung hier                     

Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

In unsicheren Zeiten sind kanadische Immobilien ein Ausweg mit Doppel-Nutzen:

Eine in Nova Scotia, Kanada, gelegene Privatinsel, bzw. ein Farmgrundstück in unmittelbarer Meeresnähe stellen eine solche sichere Kapitalanlage dar - mit zusätzlichem Spaßfaktor für die ganze Familie. Mehr Informationen hier 

 

Integrative Medizin am Schwarzwald Medical Resort Obertal 

 


Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Vital-Plus Diät von Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Vital-Test: Vitamine und Spurenelemente vpon Sanorell sind unverzichtbar


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Tiertransporte quer durch Europe sind für die Tiere
meist eine Qual.  Animal´s Angels ist bei den Tieren !

 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal


 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                                   

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 

 

| Sport Medizin | Sublinguale spezifische Immuntherapie SLIT | Thymus Therapie | Tierhaarallergie | Tierschutz | Totalendoprothese TEP |

| Zuckerkrankheit | Info-Netzwerk Medizin 2000 | Nutzungsbedingungen | Stichwortsuche Info-Netzwerk Medizin 2000 | Impressum |

  

Werbung:
24 h Schlüsseldienst München

Copyright ©  LaHave Media Services Limited